Wir sorgen uns

um Ihre Sicherheit.

FACHKRAFT FÜR ARBEITSSICHERHEIT

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um sicheres Arbeiten geht. 

 

 

Unsere Leistungsgebiete:

 

  • Fachkraft für Explosionsschutz

  • Laserschutzbeauftragter

  • Sachkundigen Ausbilder für die Instandhaltung von tragbaren und fahrbaren Feuerlöschgeräten, sowie Löschwassertechnik

  • Brandschutzbeauftragter

  • SCC Zertifikat für operativ tätige Führungskräfte

  • Sachkundiger für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

 

 

Wozu wird eine Sicherheitsfachkraft benötigt?

 

"Thema Haftung - Ein Beispiel aus der Praxis"

 

 

Prokurist Hans Maier* (*Name von der Redaktion geändert) sitzt für 14 Monate im Gefängnis. Seine Straftat: Organisationsverschulden.

 

Ein Amtsgericht verurteilte ihn wegen fahrlässiger Tötung.

Es wirft der Unternehmensleitung "erhebliche Verletzung der unternehmerischen Sorgfaltspflicht" vor.

Drei Arbeitnehmer waren beim Abbau einer tonnenschweren Baumaschine ums Leben gekommen.

 

Wer mit der Übertragung von Unternehmerpflichten auf Mitarbeiter hofft, auch die entsprechende Verantwortung loszuwerden, der irrt.

Der Gesetzgeber verlangt vom Arbeitgeber den Schutz der Arbeitnehmer vor den Gefahren des Arbeitslebens. Verantwortlich - auch im Falle eines Unfalls - ist zunächst der Unternehmer.

(Auszug aus Faktor Arbeitsschutz Dr. Klaus Gregor, Vor- sitzender Richter am Landgericht Würzburg).

 

Die Grundpflichten des Arbeitgebers:

 

§3 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

 

1) Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen. Er hat die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und erforderlichenfalls sich ändernden Gegebenheiten anzupassen. Dabei hat er eine Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten an zustreben.

 

§1 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG)

 

Der Arbeitgeber hat Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Diese unterstützen beim Arbeitsschutz und der Unfallverhütung mit dem Ziel:

 

  • Anwendung u. Einhaltung der Unfallverhütungs-vorschriften!

  • Erkenntnisse für Verbesserungen gewinnen!

  • Einen hohen Wirkungsgrad erreichen!

 

Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es darumgeht diese Aufgaben zum meistern.

 

 

Unsere Aufgabenbereiche:

 

Sicherheitstechnische Regelbetreuung nach DGUV Vorschrift 2 und den Vorschriften der Berufsgenossenschaften:

 

  • Regelmäßige Begehungen

  • Organisation des innerbetrieblichen Arbeitsschutzes

  • Unterweisung Ihrer Mitarbeiter

  • Beratung bei der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen

  • Unterstützung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen

  • Beratung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze

  • Sicherheitstechnische Überprüfung von Arbeitsmitteln und Arbeitsverfahren

  • Unterstützung bei der Auswahl und Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung

  • Untersuchung von Unfallursachen

  • Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen

  • Vertretung bei Behörden und Berufsgenossenschaften

  • Organisation von Arbeitsschutz-Ausschusssitzungen

 

 

 

"Für Fragen stehen wir Ihnen gerne

zur Verfügung."